P R E S S E S T I M M E N:

Das Dreigespann kombiniert Indie-Rock mit Versatzstücken aus Ska, Krautrock und intimer Liedermacher-Ästhetik und zaubert kleine Kunstwerke, die durch souveränes Songwriting und Melodien mit Ohrwurmpotenzial bestechen. (...) Grauer Mann Tanzt schafft, woran andere Künstler regelmäßig scheitern: durch Authentizität, Spielfreude und eine Portion Selbstironie einen festen Draht zum Publikum zu spannen.(Waiblinger Kreiszeitung)

Henning Dedekind... lässt einen grauschattierten Blumenstrauß an musikalischen Einflüssen erblühen. Mal klingt der tanzende graue Mann nach Blumfeld, mal nach 70er-Jahre Krautrock, mal Indie, mal neblig hanseatisch. Die sieben Stücke auf der EP sind völlig unbeengt, sie lassen sogar Gitarrensoli zu, wo diese hingehören. Ein leises Rascheln Melancholie, unkryptisch und gerade, liegt auf den Songs. Es sind Lieder für Menschen auf dem platten Land, die nächtens an Tankstellen sinnieren. Mit Quietschorgel und Blues. Und mit Einsichten wie: »...zwischen Wunsch und Wirklichkeit muss es noch was anderes geben.« Ein aus dem Wissen, dass es eben dieses Andere noch gibt, erwachsenes Sehen der kleinen Dinge und Fühlen mit und für die kleinen Leute. Ach ja, und das Album ist tanzbar. So richtig, mit sich gegenseitig in die Augen schauen dabei.(SCHALL, Berlin)

Die Songs bestechen durch gekonnt umgesetztes Songwriting und öffnen sich selbst dann, wenn Wehmut sie durchzieht, zu groovigen Refrains... Die Bilder bleiben bittersüß haften wie Motive auf verblichenen Polaroids.(Melodie und Rhythmus, Berlin)

...poetisch ohne Pathos, melancholisch ohne Jammern, augenzwinkernd ohne Zynismus, schön ohne Kitsch. Songs voller positiver Energie...(Heilbronner Stimme)

...eine der interessantesten Stuttgarter Pop-Platten. Nehmt "Plattes Land" bitte sofort in eure Rotationen, liebe Radios!(Stuttgarter Zeitung)

70er-Deutschrock mit persönlichen, zeitkritischen Ohrwurmtexten.(SWR3 Radio)

Die südwestdeutsche Pop-Hoffnung.(Waiblinger Kreiszeitung)

Im Konzeptalbum "Dunkelziffern" gehen Musik und Texte eine Symbiose ein. Der Blick von außen trifft mitten ins Herz.(Heilbronner Stimme)

Die Stimme von Henning Dedekind steht in der Tradition britischer Sangesgrößen - mit gelegentlichen Reminiszenzen an den King of Rock'n'Roll.(Lift, Stuttgart)

Die drei hervorragenden Musiker rocken, was das Zeug hält. Independent-Rock für Kenner.(Backnanger Kreiszeitung)

Songschreiber Henning Dedekind dreht die Welt durch den Fleischwolf seiner ganz persönlichen Erfahrungen und kommentiert das Ergebnis dieses Prozesses mit viel schwarzem Humor.(Feedback, Saarbrücken)

Reinhören lohnt sich... sehr aktuell klingender Deutschpop, bei dem etwas BRD-haftes mitklingt.(Stuttgarter Zeitung)

 

GRAUER MANN TANZT Press Kit.zip
Archivdatei im ZIP Format [2.4 MB]
Album "Dunkelziffern"
Single "Plattes Land"
EP "GRAUER MANN TANZT"
Druckversion Druckversion | Sitemap
© GRAUER MANN TANZT | Henning Dedekind